Druckerei und Verlag Mainz - Aachen

Heitere Philosophie

Philosophieren mit Johann Nestroy – dem witzigsten österreichischen Philosophen

14,80€ inkl. MwSt.

    Autor: Seifert, Josef
    ISBN: 978-3-86417-052-2
    Seiten: 212
    Einband: Paperback

Zum Inhalt

Philosophie – damit assoziieren wir mitunter Einsichten, die in eine ernste, trockene Sprache gekleidet sind. Dass es auch anders geht, bewies der österreichische Schriftsteller Johann Nepomuk Nestroy schon im 19. Jahrhundert. Prof. Josef Seifert führt uns durch die Philosophie in den Stücken und Couplets des weltbekannten Dramatikers und birgt Perlen der Menschenbeobachtung, die dem kursorischen Leser mitunter verschlossen bleiben.

Hinter brillanten Sprachspielen, sprühendem Witz und Sarkasmus stößt Seifert dabei nicht nur auf ethische, sondern auch auf metaphysische Erkenntnisse, die er an zahlreichen Passagen aus Nestroys Werk vorführt. Seifert zeigt, wie Nestroy »das Wundern über das Allgemeine« dichterisch ausgestaltete und bei allen kritischen, mitunter sogar radikalen Momenten, eine philosophisch ausgewogene Position einnahm. Dabei diskutiert er zeitlose Fragen nach Gott, Glück und Wahrheit und stellt unter Beweis, dass Nestroys künstlerische Verarbeitung dieser Themen ihrem Tiefgang keinen Abbruch tut.


Prof. Seifert auf der Frankfurter Buchmesse 2016










Rezensionen

kathnews.de

Beurteilungen (0)

Neue Beurteilung

Bitte anmelden oder registrieren um Beurteilung zu schreiben