Druckerei und Verlag Mainz - Aachen

Der Widersinn des Relativismus

Befreiung von seiner Diktatur

14,80€ inkl. MwSt.

    Autor: Seifert, Josef
    ISBN: 978-3-86417-053-9
    Seiten: 236
    Einband: Paperback

Zum Inhalt

Die Frage nach der Wahrheit ist so alt wie die Menschheit selbst. Eine der wirkmächtigsten Antworten auf diese Frage war die des Relativismus, nach dem es kein Urteil gibt, das absolut gesprochen wahr oder falsch ist. Doch ist das Individuum, das Kollektiv oder unsere Spezies tatsächlich das Maß aller Wahrheit? Prof. Josef Seifert nimmt sich dieser Fragestellung an und legt eine umfassende Kritik des allgemeinen Relativismus und zahlreicher Varianten wie dem ethischen, ästhetischen oder transzendentalen Relativismus vor – ein brisantes Unterfangen, gehen die schrecklichsten totalitären Regime und Ideologien des 20. Jahrhunderts doch auf ein fehlgeleitetes Verständnis von Relativismus als Freiheit zurück.

Mit seiner Kritik leistet Seifert einen umfangreichen Beitrag zur Widerlegung des Relativismus, der noch heute in vielen Bereichen unseres Lebens wirkmächtig ist. Dabei geht es um nicht weniger als um die Inthronisierung jener Instanz, die wohl als einzige die Diktatur des Relativismus verhindern kann – der Wahrheit.

Rezensionen

Kirchliche Umschau

Beurteilungen (0)

Neue Beurteilung

Bitte anmelden oder registrieren um Beurteilung zu schreiben